Vergessene Helden! Walter Vogler

Walter Vogler wurde 1904 in Heiligenaich in NÖ geboren, maturierte am Bundesrealgymnasium in Linz und war Oberleutnant der Luftstreitkräfte des Österreichischen Bundesheeres und Kommandant der Flugstaffel in Wels.In dieser Funktion startete er am 15. Juni 1936 mit einem dreimotorigen Caproni-Bomber (Ca-133, Bj 1934, Bundesheer-Dienstnummer 31) zu einem Übungsflug Richtung Wels. Über dem Stadtgebiet von Wels…

Weiterlesen

Transportmaschine vom Typ C-130 „Hercules“

Am 10. Dezember 2015 startete die vierte vom Bundesheer beschaffte Transportmaschine vom Typ C-130 „Hercules“ in England. Der Überstellungsflug nach Österreich war der erste und zugleich letzte Flug der Maschine unter der Registration 8X-CZ. Das Flugzeug diente zur Ersatzteilgewinnung.Die Düsentrainerstaffel des Überwachungsgeschwaders nutzte den Flug für ein Abfangtraining. Die Piloten der Alarmrotte erhielten den Auftrag,…

Weiterlesen

Vergessene Helden!

In der Weihnachtsnummer des Jahres 1914 berichtete die Steyrerzeitung, und am 31.12.1914 das „Interessante Blatt“ in Wien über den Sierninger Zugsführer des Infanterieregiments Nr. 14 Ferdinand Wimmer, der durch sein tapferes beispielhaftes Verhalten im Kampfe die goldene Tapferkeitsmedaille erwarb. Diese hohe Kriegsauszeichnung verursachte in Sierning großes Aufsehen, denn die goldene Tapferkeitsmedaille wurde nur sehr selten…

Weiterlesen

Vergessene Helden!

Die Sturmpatrouille der k.k. Oberösterreichischen Freiwilligen Schützen nach der Erstürmung des Bahnhofes Strigno-Agnedo (im Suganatal, Trentino) am 22. August 1917. Oberjäger (Zugsführer) Albin Prokesch erhielt bei dieser Aktion die Goldene Tapferkeitsmedaille. Prokesch fiel im 2. Weltkrieg als Major am 29. Juni 1944 in Rußland.

Weiterlesen

200-Jahr-Feier der Linzer Hessen

Am 11. Juni 1933. Gedenkfeier an die vor 200 Jahren erfolgte Errichtung des k.u.k. Infanterieregiment Nr. 14 welche mit einer Feldmesse am Linzer Hauptplatz seinen Höhepunkt fand. 2500 ehemalige Hessen und tausende Kriegskameraden aller Truppen- und Waffengattungen mit ihren altehrwürdigen Feldzeichen sowie zahlreiche zivile Zuseher nahmen an der Feier teil. Am Foto im Vordergrund die…

Weiterlesen

K.u.k. Artillerie in der Türkei und Palästina

1915, vor 106 Jahren begann das Wüstenabenteuer der 15cm Haubitzbatterie i.d.T. und der k.u.k. 24 cm Mörserbatterie Nr. 9 unter dem Kommando des Hauptmann Alexander Kodar Edler v. Thurnwerth. Die Mörserbatterie wird im November 1915 nach der Halbinsel Gallipoli in Marsch gesetzt wo sie noch an den Abschlusskämpfen eingesetzt wird und dort bis Mai 1916…

Weiterlesen

Sonderschießen Ramsau

Die 4.Panzergrenadierbrigade führte im Zeitraum 18. bis 22. Oktober am Schießplatz Ramsau/Molln ein Sonderschießen mit Einsatzmunition auf einen eigens dafür gepanzerten Radlader durch. Geschossen wurde von der Pistole 80 bis zum Kampfpanzer Leopard 2 A4 um die Waffenwirkung zu dokumentieren und sich auf neue Bedrohungen vorzubereiten.Foto: Steiner/Überegger/Karigl

Weiterlesen

PUCH 5 HP Motorrad

Historische Fahrzeuge. PUCH 5 HP Motorrad Baujahr 1906. Technische Daten: 6 Pferdestärken bei 3000 U/min, 2 Zylinder V – Viertaktmotor, Hubraum 800 ccm, Geschwindigkeit 100 km/h.Der Kradfahrer ein OStv der k.k. Landwehr. Fotoaufnahmen im Schloss Ebelsberg.

Weiterlesen

Aus unserer Serie Farbfotografien

19. August 1916, Thronfolger Erzherzog Karl dekoriert Soldaten des k.k. Schützenregiment Linz Nr. 2, rechts davon Oberleutnant Dr. Ludwig Langoth (Regimentsadjutant), in der Mitte Generaloberst von Köveß und als Dritter von rechts Regimentskommandant Oberst Karl Unger von Zurawniki.

Weiterlesen